Frühling am Gardasee – eine virtuelle Wanderung (man kann ja schon mal träumen, von der Zeit nach Corona :-)

Ende März, Anfang April verwandelt sich die Landschaft rund um den Gardasee in ein einziges Blütenmeer. Besonders schön ist es, vom Gipfel des Monte Baldo dem Frühling entgegen zu wandern. Schon der Weg auf den 2218 m hohen Gipfel, den man von Malcesine aus mit der Seilbahn erreichen kann, ist ein kleines Abenteuer. Ein wenig schwindelfrei sollte man schon sein, wenn man sich in luftige Höhen begibt. Belohnt wird der Mut mit spektakulären Aussichten.

Die Höhe sollte nicht unterschätzt werden. Dort oben ist es selbst bei Sonnenschein lausig kalt und um diese Jahreszeit liegt sogar noch Schnee. Also: Lange Hose, Jacke und Wanderschuhe sollten zur Ausrüstung gehören. Auch Proviant muss mit, denn der Abstieg dauert ca. 3 Stunden.

Doch was soll ich sagen? Nach kurzer Zeit kommt man schon an der Schneegrenze an und hier blühen die Kätzchen und der Blick auf den See ist wunderschön.

Auf halber Höhe kommt dann die ganze Pracht zum Vorschein. Die Obstbäume blühen um die Wette und bilden zum blauen Himmel und See und den grünen Wiesen einen herrlichen Kontrast. Ein Motiv- El Dorado für jeden Künstler…. und alle Naturliebhaber.

Zum Wandern gehört ja bekanntlich Leidenschaft. Im wahrsten Sinne des Wortes: Denn ehrlich gesagt, dieses Paradies muss man sich schon ein wenig erarbeiten. Der Weg ist am Anfang recht steil und ich persönlich habe den Abstieg noch ein paar Tage lang ganz schön gespürt. Doch es ist so traumhaft, da ist so ein bisschen (eigentlich war es ein großer) Muskelkater schnell vergessen. Wo soll man hinschauen? Immer wieder eröffnen sich neue Perspektiven

Nach der Anstrengung muss natürlich noch die Belohnung kommen. Also ab ins Auto und auf nach Bardolino. Hier gibt es in der Food & Lounge Bar „Torre al Casello“ leckere Pizza, die man auf der Terrasse mit wunderschönem Blick auf den See genießen kann. Für mich allein schon als Motiv toll:

Ich wünsche mir für Italien viel Kraft, diese schwere Zeit durchzustehen. Wie sehr lieben wir alle dieses wunderschöne Land mit seinen herzlichen und temperamentvollen Meschen. Und an alle: Bitte bleibt gesund.

Immer informiert und Kalender gewinnen

Beiträge per E-Mail abonnieren und Kalender gewinnen

Möchten Sie keine neuen Bilder, Beiträge und Ausstellungstermine mehr verpassen? Dann tragen Sie gerne Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie werden informiert, sobald es etwas Neues gibt. Unter allen Abonnenten verlose ich jedes Jahr am Jahresende 10 von mir gestaltete Kalender. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Um sich einzutragen, klicken Sie bitte auf den Kasten am unteren Bildschirmrand. Ich wünsche Ihnen viel Glück. Herzliche Grüße

Ihre Claudia Hasler

Künstlerweihnacht Oberhof Büdingen 07.+08.12.2019

Der Weihnachtsmarkt in Büdingen ist so romantisch und stimmungsvoll. Überall stehen Tannenbäume, die auch erworben werden können und die ganze Altstadt erstrahlt im Lichterschein. Es lohnt sich auf jeden Fall, dort vorbeizukommen. Die kleine, aber feine Künstlerweihnacht ist im Oberhof, am besten zu erreichen vom Marktplatz aus. Dort finden Sie meinen Stand am Samstag von 14- 21 Uhr und am Sonntag von 11 – 18 Uhr. Außerdem kann man im 50er-Jahre-Museum eine kleine Zeitreise unternehmen. Auf jeden Fall sehenswert!

Kunsthandwerkermarkt Festung Rüsselsheim 29.11.-01.12.2019

Der Kunsthandwerkermarkt in der Festung Rüsselsheim am Wochenende des 1. Advent ist für mich immer einer der Höhepunkte des Jahres. Tolle Aussteller treffen sich in der historischen Atmosphäre der Festung. Ich bin mit meinen Aquarellen auch wieder dabei und freue mich, Sie dort begrüßen zu dürfen. Geöffnet ist der Markt Freitag bis Sonntag von 11-19 Uhr. Der Eintritt ist frei

Künstlermarkt Wölfersheim am 17.11.2019

Sonntag, den 17.11.2019 11-17 Uhr

Künstlermarkt am 17.11.2019 von 11-17 Uhr in Wölfersheim

Alle Jahre wieder…..da kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch rechtzeitig vorher der Wölfersheimer Künstlermarkt um uns auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Am Sonntag, den 17.11.2019 von 11-17 Uhr öffnet sich der Marktplatz in der Wetterauhalle für hochwertige Kunst und Kunsthandwerk.

Ich bin in diesem Jahr wieder mit einem Stand dabei. Dort sehen Sie meine neuesten Aquarelle und meine neuen Kalender für 2020 habe ich auch im Gepäck.

Außerdem erwartet Sie eine bunte Vielfalt an ausgesuchten Ausstellern. Hier finden Sie handgefertigte Geschenke für jeden Geschmack. Im Mittelpunkt steht die Kunst. Malereien, Photographien und Skulpturen warten auf neue Besitzer. Daneben gibt es individuelle Taschen, handgesiedete Seife, feine Klöppelarbeiten, Lampen aus historischen Fachwerkbalken, Schmuck und Objekte aus Holz, Keramik oder Stoff. Die Kinderaugen erstrahlen beim Anblick von Holzspielzeug und Puppen. Außerdem gibt es für die weihnachtliche Stimmung handbemalte Christbaumkugeln, Weihnachtsschmuck und weihnachtliche Floristik.

Auch die Literatur kommt nicht zu kurz: Jule Heck ist mit Ihrer Kriminalroman-Reihe „Im Schatten der Burg“ schon seit einigen Jahren dabei. Gesellschaft bekommt sie in diesem Jahr von Ingrid Ganß, die nicht nur Kinder mit in ihre Märchenwelt entführt.

Der Künstlermarkt bietet in diesem Jahr auch Nachwuchskünstlern eine Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren. Eine Ausstellung zeigt Arbeiten von  Schülern der Singbergschule, die während einer Projektwoche entstanden sind.

Beim Rundgang über den Markt gibt es außerdem genug Gelegenheit, vielen Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dazu wird im gemütlichen Künstlercafé selbst gebackener Kuchen und Kaffee serviert.

In diesem Jahr  übernimmt wieder Bürgermeister Herr Eike See die Schirmherrschaft des Marktes.

Der Eintritt ist frei und Parkplätze stehen rund um die Wetterauhalle zur Verfügung.

Weitere Infos unter http://www.woelfersheimer-kuenstlerpalette.de

Hier geht es zu meinen nächsten Terminen https://claudiahasler.de/termine/

Bad Salzhäuser Künstlerfest Sonntag, 24.06.2019

Sonntag, 30.06.2019 11 bis 18 Uhr

Kurpark Bad Salzhausen, Eintritt frei

Über 30 Künstler und Kunsthandwerker zeigen im historischen Kurpark mit seinen zahlreichen Quellen ihre Werke. Für Speis und Trank ist auch bestens gesorgt. Ich würde mich sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Kunsthandwerkermarkt in Rüsselsheim 15.+16.06.2019

Rüsselsheim? Ja, Rüsselsheim ist mehr als Opel und Flughafen. Es hat einen wunderschönen Stadtpark, der sich jährlich in einen der schönsten Kunsthandwerkermärkte verwandelt, die ich kenne. Veranstaltet durch die engagierten Mitglieder der Kunsthandwerker im Malkasten e.V., die immer wieder ganz außergewöhnliche Aussteller finden. Wer das Individuelle sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Ein Besuch lohnt sich.  Und ich würde mich auf jeden Fall freuen, Sie dort an meinem Stand begrüßen zu dürfen.

Geöffnet ist Samstag von 14 – 20 Uhr und Sonntag von 10 – 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Einladung zur Vernissage

Der Lions-Club Laubach lädt herzlich ein zu einer

  • Vernissage am Freitag den 8. März 2019 von 17:00 bis 19:00 Uhr

ins Landhotel Waldhaus Laubach, An der Ringelshöhe 7 in 35321 Laubach.
Es wäre sehr nett, wenn diese Einladung an andere „Kunstinteressierte“ weiter gegeben würde.

Ich bin auch mit einigen Aquarellen dabei und würde mich sehr über Ihren Besuch freuen.

Die Ausstellung selbst ist noch bis zum 07.04.2019 in der Galerie N° 5 des Laubacher Kunstforums zu sehen.

neu im shop

Waren Sie schon einmal in Venedig? Dann kennen Sie bestimmt auch die Insel Burano. Falls nicht, sollten Sie bei Ihrem nächsten Venedig-Aufenthalt einen Ausflug dorthin einplanen. Ich habe noch nie so viele bunte Häuser durcheinander gewürfelt auf einmal gesehen. Einfach wunderschön und macht so richtig gute Laune.

Ein kleines Stück davon habe ich in diesem fröhlich bunten Aquarell eingefangen.

Hier gelangen Sie zum meinem Shop https://claudiahasler.de/shop/

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2019

Das Jahr ging schon wieder so schnell vorüber. Ich freue mich immer so sehr, so viele wunderbare Menschen zu treffen, die mich seit Jahren auf meinen Märkten und Ausstellungen besuchen. Und jedesmal kommen wieder neue hinzu. Das bedeutet mir sehr viel und ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die wunderbaren Gespräche bedanken, die mich oft sehr inspirieren.

Für mich beginnt jetzt eine produktive Zeit und einige Projekte warten auf ihre Umsetzung. Unter anderem gibt es ein neues Fiedergetier. (Mehr unter http://www.fiedergetiere-dorohofmann.de/ und es werden wieder einige neue Werke entstehen. Vielleicht sehen wir uns ja auf einer meiner nächsten Ausstellungen. Einige Termine für 2019 stehen schon fest. Ich würde mich sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen. Zu den Terminen: https://claudiahasler.de/termine/

Für das kommende Jahr wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute. Bitte bleiben Sie gesund

Herzliche Grüße

Claudia Hasler

Den Sommer festhalten

Neu im shop: Original-Aquarell „Gasse in Nieblum auf Föhr“

Nimm den Urlaub mit nach Hause….

Typisch Föhr: Ein Haus schöner als das andere. Reetdächer, traumhafte Gärten und eine friedliche Atmosphäre….  Goethe würde sagen: „Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein.“ Die meisten Menschen können leider nicht ihr ganzes Leben dort verbringen, aber ein kleines Stück Sehnsucht für die heimische Wand geht immer.